Interview mit Adrian Gericke vor dem dVLN-Lauf

Frage: Adrian, du fährst heute Abend wieder beim offiziellen dVLN Rennen auf einem BMW M4 GT4 mit. Wie ist die Aufregung aktuell?
Antwort: Nicht so schlimm wie zuvor, da ich weiß, was ich kann. Ich freue mich mitfahren zu dürfen und freue mich auf meinen Teamkollegen Max Weber. Ich denke wir werden sauber durchfahren.

Frage: Das erste Rennen bei der dVLN, warst du da nervös?
Antwort: Ja sehr. Ich konnte nicht realisieren, dass ich in einem Rennen mit Lieblingsfahrern von mir mitfahren darf. Der Druck war enorm groß.

Frage: Welche Piloten vom MSC-Alzey sind heute auf den 3 Fahrzeugen im Einsatz, mit wem fährst du?
Antwort: Sascha Rubel und Marek Böckmann, Victor Brill und Dominik Ramb und auf meinem Auto wie gesagt Max Weber und meine Wenigkeit.

Frage: Hat sich am Fahrzeug jetzt noch etwas geändert zwischen dem 8. und 9.Lauf?
Antwort: Ja, wir haben das massive untersteuern in dem Sinne verbessern können, wir sind jetzt ein paar Sekunden schneller. Keine top Zeit, aber eine Verbesserung.

Frage: Welche Ziele habt ihr euch auf dem BMW für heute gesetzt?
Antwort: Sauber durchfahren, ohne Zwischenfälle und nicht letzter werden, top 10 wäre schön.

Frage: Wirst du in der kommenden Saison auch noch für den MSC-Alzey antreten?
Antwort: Sicherlich, wenn der MSC das erlaubt, klar! Ich mag die Jungs alle und die Zusammenarbeit macht mir enormen Spaß!!

Frage: Ihr fahrt mit Gericke Motorsport ja auch in anderen Serien, wird das nicht irgendwann alles zu viel? Le Mans Endurance, GTE, VLN, dVLN, etc…
Antwort: Zugegeben, es ist manchmal stressig, aber es ist noch nicht zu viel in meinen Augen. Ich kann mich noch auf alles ausreichend konzentrieren und habe lieber viel als wenig zu fahren.

Frage: Ihr habt jetzt im Team auch ein LMP Fahrzeug im Einsatz, ist das was für dich oder eher nicht?
Antwort: Bin bis jetzt tatsächlich noch keinen LMP gefahren, kann von daher nichts zum Fahrzeug sagen. Ich habe Spaß an den GT-Serien und werde auch erstmal in diesen Serien verbleiben.

Frage: Die Corvette und die beiden Ferrari, die jetzt noch dazu kommen, wirst du darauf auch eingesetzt oder bleibt es primär bei Porsche und BMW?
Antwort: Ich fahre den Porsche RSR sehr gerne. BMW als mein lieblings Autohersteller fahre ich natürlich extrem gerne, bin aber auch offen für andere Autos!

Danke Adrian, viel Glück für später!
Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.